aweg logo

Die AWEG Verwaltungsgesellschaft Emster mbH (AWEG mbH) wurde 1993 von den sieben Gemeinden des Abwasserzweckverbandes Emster und der Holzmann Anlagen GmbH gegründet. Gegenstand des Unternehmens war der Erwerb und die Verwaltung von Beteiligungen sowie die Übernahme der persönlichen Haftung und der Geschäftsführung bei Handelsgesellschaften, insbesondere die Beteiligung als persönlich haftende geschäftsführende Gesellschafterin an der AWEG-Abwasserentsorgungsgesellschaft Emster GmbH & Co. KG (AWEG Emster mbH & Co. KG). Diese ist zuständig für die Errichtung und Betreibung der Schmutzwasseranlagen in den Ortsteilen Wust, Jeserig, Schenkenberg, Bochow, Damsdorf, Göhlsdorf, Nahmitz, Trechwitz, Prützke und Rietz des Verbandsgebietes.

Im Rahmen der Sanierung des Verbandes im Jahr 2002 ergaben sich Umstrukturierungen, wodurch zu diesem Zeitpunkt in der GmbH der WAZV mit 36,5 %, die Ortsteile Jeserig und Trechwitz mit jeweils 7,3 % und die Treucon Vermögensverwaltung GmbH in Berlin mit 48,9 % vertreten waren. Komplementärin der AWEG KG war weiterhin die AWEG mbH. Kommanditisten waren mit 10 % der WAZV Emster und mit 90 % die Schubert Zweite Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft in Köln. Diese vertrat treuhänderisch die Interessen der ca. 320 Zeichner, die über den in 1993 eingerichteten Umweltfonds Nr. 1 ca. 25 Mio. € zur Finanzierung der zentralen Schmutzwasseranlagen im Verbandsgebiet aufgebracht hatten. Die Errichtung und Betreibung der Schmutzwasseranlagen ist durch einen bis 2027 befristeten Entsorgungsvertrag zwischen der AWEG KG und dem WAZV Emster geregelt. Im Jahr 2015 übernahm der WAZV Emster vorzeitig die Kommanditanteile der 320 Zeichner. Neben den dargestellten Tätigkeiten ist die AWEG beauftragt mit den Verwaltungsaufgaben des Verbandes und der kaufmännischen Betriebsführung der  rinkwasserversorgung des Ortsteils Wust. Im Rahmen von Aufleitverträgen reinigt die AWEG das Schmutzwasser aus dem Ortsteil Gollwitz der Stadt Brandenburg an der Havel, dem Ortsteil Groß Kreutz der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) und den Ortsteilen Emstal, Grebs, Plötzin, Lehnin (teilweise) der Gemeinde Kloster Lehnin. Die AWEG hat Ihren Verwaltungssitz im Rathaus der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) im Ortsteil Jeserig und beschäftigt 8 Mitarbeiter, davon 4 auf der Kläranlage.

Die AWEG hat Ihren Verwaltungssitz im Rathaus der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) im Ortsteil Jeserig und beschäftigt 8 Mitarbeiter, davon 4 auf der Kläranlage.

Dienstleistungen der AWEG:
- kaufmännische und technische Betriebsführung der Wasserver- und entsorgung
- Abwasserreinigung auch für fremde Entsorger
- Lieferung und Installation von Haus-Pumpstationen
- Herstellung und Abnahme von Hausanschlüssen

Mobile Entsorgung
- Kleinkläranlagen, Schlammentsorgung
- Sammelgruben, Leerung

über

Firma Stolzenhagener Dienstleistungs & Logistik GmbH

Tel.-Nr.: 03381-31 54 47
montags bis freitags, 08:00 bis 16:00 Uhr


AWEG Abwasserentsorgungs-Verwaltungsgesellschaft Emster mbH
AWEG Abwasserentsorgungsgesellschaft Emster mbH & Co. KG

Anschrift:
Potsdamer Landstraße 49b
OT Jeserig
14550 Groß Kreutz (Havel)

Tel.: 033207/381-0
Fax: 033207/381-10
Email: aweg-jeserig@t-online.de


Notruf 0177/3888069